Kinder- und Jugendhaus in Königs Wusterhausen

Schutz und Geborgenheit

Manchmal verläuft der Start ins Leben nicht geradlinig. Wenn Eltern mit der Erziehung ihrer Kinder überfordert sind, wenn in Familien Gewalt herrscht oder Drogen ins Spiel kommen, ist es für Kinder und Jugendliche besser, zeitweise in einem unserer beiden Kinder- und Jugendhäuser in Königs Wusterhausen oder Jüterbog zu leben.

Hier finden sie Schutz und Geborgenheit. Die Erzieher suchen mit ihren Schützlingen gemeinsam Lösungen für die Probleme mit Eltern, Freunden oder in der Schule. Mit geregelten Tagesabläufen wird den Kindern und Jugendlichen Halt vermittelt. Sie lernen, über Schwierigkeiten zu reden und sie zu überwinden.

Oberstes Ziel ist es dabei, die familiäre Situation so zu verbessern, dass die Kinder und Jugendlichen wieder in ihre Familien zurückkehren können.   Erscheint eine Rückkehr in die Familie jedoch als wenig Erfolg versprechend, werden die Kinder und Jugendlichen in den beiden Häusern oder in einer Jugendwohngemeinschaft auf ihre Selbstständigkeit vorbereitet und schließlich in die Eigenständigkeit entlassen.

Alle Kinder und Jugendlichen werden rund um die Uhr in einem Kontakterziehersystem betreut. Auf diese Weise hat jeder Schützling eine persönliche Vertrauensperson an seiner Seite.  

Die Kinder und Jugendlichen leben in großen, gemütlich und individuell eingerichteten Ein- und Zweibettzimmern. Es stehen ihnen Wohn- und Esszimmer mit eigener Küche sowie TV, Computer und Musikanlage zur Verfügung.   Die Mahlzeiten werden gemeinsam eingenommen, um auf diese Weise die Gruppendynamik zu stärken. Weiterhin unterstützen wir die Kinder und Jugendlichen bei den Hausaufgaben sowie bei der Freizeitgestaltung.

Das Haus "Lichtblick" beherbergt seit Januar 2016 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Unser Team hilft ihnen beim Erlernen der deutschen Sprache und bei der Bewältigung traumatischer Erfahrungen durch die Flucht und aufgrund der Trennung von ihren Familien. Ziel ist es, die Jugendlichen zu integrieren und ihnen Schul- und Ausbildung zu ermöglichen. Das Haus "Lichtblick" verfügt über zehn Plätze.

In all unseren Häusern finden die Kinder und Jugendlichen zahlreiche Angebote, um sich sportlich oder kreativ auszuleben. Gemeinsame Feiern und Ausflüge fördern ihr Gemeinschaftsgefühl.

Unsere Einrichtungen

Kinder- und Jugendhaus mit Kinder- und Jugendnotdienst
Bettina-von-Arnim-Straße 1
15711 Königs Wusterhausen

Ansprechpartnerin: Manuela Grabow-Krüger

Tel.: 03375 / 21 313-44
Fax: 03375 / 21 313-45
Funk: 0172 / 80 77 036

E-Mail: leitung-jugendhaus-kw@remove-this.asb-mb.de

 

Kinder- und Jugendhaus mit Krisennotdienst
Lindenweg 1
14913 Jüterbog  

Ansprechpartnerin: Manuela Grabow-Krüger

Tel.: 03372 / 42 02-0
Fax: 03372 / 42 02-23  
 

E-Mail: leitung-jugendhaus-jb@remove-this.asb-mb.de

 

Haus "Lichtblick"
Einrichtung der stationären Kinder- und Jugendhilfe

Paul-Malzahn-Straße 3
15713 Königs Wusterhausen / OT Niederlehme 

Ansprechpartner: Uwe Birkholz

Tel.: 03375 / 214 23 33
Fax: 03375 / 524 25 21  
 

E-Mail: leitung-lichtblick@remove-this.asb-mb.de

Impressionen von unserer Radtour zur Ostsee im August 2014

Rast im Grünen
Einfache Unterbringung - tolles Naturerlebnis
Wenn der Drahtesel zum Packesel wird
Das Ziel kommt näher
Der Weg ist das Ziel
Kurz vor dem Ziel
Weniger ist manchmal mehr
Es duftet schon nach Meer
Nach sechs Tagen erreichen wir die Ostsee.
Für einige Jugendliche eine Premiere: Baden im Meer
Es hat sich gelohnt und der Abschied fällt schwer
Unvergessliche Eindrücke nehmen wir mit nach Königs Wusterhausen. Wir sind jetzt ein Superteam!