ASB begrüßt zahlreiche Besucher beim 1. Bewerbertag in Klettwitz

Lausitzer Pflegeeinrichtung für Menschen mit Demenz bietet ab Herbst 2019 rund 30 neue Arbeitsplätze

Zahlreiche Besucher folgten der Einladung zum 1. Bewerbertag in der ASB-Lausitzer Pflegeeinrichtung für Menschen mit Demenz in Klettwitz.

Susan Malszewski, Personalleiterin des ASB Mittel-Brandenburg, führte die interessierten Besucher persönlich durch die neue Einrichtung.

Besonders überrascht zeigten sich die Besucher von den modern gestalteten Bewohnerzimmern und der EDV-gestützten Pflegedokumentation.

Anja Schneider, Ausbildungsbeauftragte des ASB Mittel-Brandenburg, stand für alle Fragen rund um die Themen Ausbildung, FSJ und Praktikum zur Verfügung.

Am 7. Mai 2019 öffnete die neue vollstationäre Pflegeeinrichtung des ASB Mittel-Brandenburg in Klettwitz zum ersten Mal ihre Türen für die Öffentlichkeit. Zum ersten „Bewerbertag“ begrüßte der ASB mehr als 120 Besucher/innen, die sich die neue Einrichtung persönlich anschauen und den ASB als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb kennenlernen wollten. Zahlreiche Besucher brachten ihre Bewerbungsunterlagen mit und nutzen die Gelegenheit, mit den Mitarbeitern des ASB ins Gespräch zu kommen. Neben Führungen durch die moderne Einrichtung, fanden kurze Bewerbungsgespräche für ein erstes Kennenlernen statt.

Auch Klaus Prietzel (CDU), Bürgermeister der Gemeinde Schipkau, Carola Johannsohn (stellvertretende Bürgermeisterin), Martin Konzag (Leiter des Bauamtes) und Jörg Bergander (Wirtschaftsförderer der Gemeinde) sowie Mitarbeiter/innen des anliegenden FamilienCampus LAUSITZ ließen es sich nicht nehmen, dem Bewerbertag einen Besuch abzustatten.

Die ASB-Lausitzer Pflegeeinrichtung für Menschen mit Demenz, die im Herbst 2019 eröffnen wird, ist sowohl baulich, als auch konzeptionell auf die Pflege und Betreuung von demenziell erkrankten Menschen ausgerichtet. Hier finden zukünftig rund 50 Bewohner/innen ein liebevolles Zuhause.

Mit der Eröffnung schafft der ASB rund 30 neue Arbeitsplätze am Standort Klettwitz, vorranging im Bereich der Pflege und Betreuung von Senioren. Neben einer Heimleitung mit PDL-Qualifikation (Pflegedienstleitung) werden Altenpfleger, Pflegehelfer, Betreuungskräfte, Ergotherapeuten oder ähnliche Berufsgruppen gesucht. Der ASB freut sich ebenfalls über Auszubildende für die Altenpflege und Altenpflegehilfe sowie über Interessierte am Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und Praktikanten.

„Besonders reizvoll ist die Chance, am Aufbau der neuen Pflegeeinrichtung von Anfang an mitzuwirken und die Strukturen aktiv mitzugestalten. Dies bietet interessante Möglichkeiten, sich sein Arbeitsumfeld selbst zu gestalten und sich beruflich zu verwirklichen.“, erklärt Susan Malszewski, Personalleiterin des ASB Mittel-Brandenburg, und führt fort: „Wir freuen uns bereits jetzt über Bewerbungen und werden im Sommer weitere Termine vor Ort anbieten, um Bewerbungsgespräche zu führen.“

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter 03375 / 25 78 - 79 oder per Mail.

Hier gelangen Sie direkt zu den Stellenausschreibungen.

Ein Tag der offenen Tür für Bewerber und für Interessenten zur Wohnplatzanmeldung ist im Sommer 2019 geplant und wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Mehr Informationen